Nanette Scriba
Zart im Nehmen
Die neue CD von Nanette Scriba, "Zart im Nehmen", ist ein feines Stückchen Kunst und Lyrik mit Anspruch an die Musik... Herrlich angejazzte Chansons. Eine neue Epoche der Scriba.

JOURNAL FRANKFURT

Die siebte CD der Mainzer Songpoetin ist ihr bisheriges Meisterstück. "Zart im Nehmen", gemeinsam mit Jazzpianist Dirk Raufeisen produziert und von einer kongenialen Band songdienlich und homogen umgesetzt, erweitert das Ausdruckspotential der Sängerin weit über das Schöne, Leichte und Ironische hinaus. Betörend-sinnlich klingt die "Fremde Stadt", jazzig-verschroben die Liebeserklärung an Paolo Conte, dunkel-hypnotisch die nächtliche Geisterjagd in "Dämonen"... Mit ihrer eigenwilligen Songpoesie ist die Scriba in Deutschland konkurrenzlos.

HIFI TEST

In ihren Texten riskiert die Lied-Poetin Gefühle, die fern sind jener Wahrheiten, die den Schlager so unerträglich machen - dafür dichter an der Wirklichkeit. Im deutschen Liedgut muss man lange suchen, ähnlich Freches, Irritierendes, bisweilen auch Melancholisches zu finden. Und dann erst die Stimme ...

FAZ

Eigene poetische Texte, variable Arrangements zwischen Jazz, Rock und Chanson und vor allem eine zauberhafte Stimme mit leicht rauchigem Timbre machen sie zur Anwärterin Nr. 1 auf Deutschlands beste Chanteuse, zumal auch die Produktion mühelos internationalem Standard standhält. Vergleich mit Noa, Sting oder gar Peter Gabriel sind nicht zu hoch gegriffen. Mithin gibt es in Deutschland nach langer Durststrecke wieder eine Sängerin, die Personality und Ausstrahlung besitzt... "Zart im Nehmen" ist eine wirklich schöne Scheibe!

FRITZ FRANKFURT

Chansonsängerinnen sind alte Feger - hochtalentierten Nachwuchs, gibt's den überhaupt? Hier kommt Nanette Scriba, die Frau mit der klaren, erotisch hauchenden Stimme, die mitunter ekstatisch ausbricht... Die Songpoetin und ihre hervorragende Band sind eine Entdeckung wert.

RHEIN-ZEITUNG KOBLENZ

Mit ihrem tollen Team, allen voran Jazz-Pianist Dirk Raufeisen als Co-Produzent, hat sie ein Album eingespielt, das durch ein deutliches Plus an Atmosphäre begeistert. Die Arbeit funktionierte intuitiver und assoziativer als je zuvor ...

FRANKFURTER RUNDSCHAU

In ihrer neuen CD "Zart im Nehmen" hat sie offenbar ihren Weg gefunden, der die Gewichte zwischen Text und Musik - für beides zeichnet sie verantwortlich - gleichmäßig verteilt; auf höchstem Niveau. ... Die Musiker um Dirk Raufeisen ergänzen die Stimme der Sängerin geradezu kongenial. ... Dazu breitet sie eine stilistische Vielfalt aus, die staunen macht.

DARMSTÄDTER ECHO

Sie sei eine "ästhetische Perfektionistin", gibt die Musikerin zu und liefert mit "Zart im Nehmen" ein besonderes Beispiel. "Die CD ist die Krone eines kreativen Prozesses", sagt Nanette Scriba - und sie ist die Königin.

ALLGEMEINE ZEITUNG MAINZ 

Presse zur CD
Titel / Musiker
CD-Bestellung
CD