Nanette Scriba
Die Chansons
Hervorragend. Man wäre lange im Zweifel über die Nationalität der (Mainzer) Kantorentochter. Sie spricht französisch wie ihre Muttersprache, so fließend und so selbstverständlich... Sie hat eine leichte, freundliche, helle, nuancenreiche Stimme, die sie hervorragend gebrauchen kann, so, wie die Texte es nahelegen. Ihre Auswahl ist intelligent, es sind Chansons von den besten Autoren, Barbara darunter und Brassens ... und ein paar andere - und es gelingt ihr, daß man die anderen vergißt, wenn sie singt und spielt.

DIE ZEIT

Ein besonderer Leckerbissen: als limitierte Sonderedition erscheint der Sampler "Nanette Scriba - Die Chansons". Alle ihre französischen Chansons sind darauf zu finden, die meisten neu eingespielt, unüberhörbar ihre gewachsenen Ausdrucksmöglichkeiten. Als stimmige Ergänzung deutschsprachige Lieder aus bisherigen Produktionen... Auch wenn sich die Kritiker überschlagen, die Scriba ist wirklich gut.

FRITZ

"Die Chansons" - so der Titel des Samplers - ist ein lustvoll-delikater Reigen Nanettescher Interpretationskunst... Allein mit Stimme und Gitarre, frech, charmant und quicklebendig.

KULTUR!News

...siehe auch: Pressestimmen zur Debüt-LP "Nanette Scriba - Französische Chansons"

Presse zur CD
Titel / Musiker
CD-Bestellung
CD